Telecom Italia schwingt die Job-Sense

Mittwoch, 4. August 2010 16:51
Telecom Italia

ROM (IT-Times) - Die Telecom Italia S.p.A. (WKN:120470) unterzeichnete heute mit den Gewerkschaften ein Abkommen, das die Kürzung von rund 3.900 Arbeitsplätzen festlegt. Der Grund: Kostensenkungsmaßnahmen.

Die Reduzierung der Arbeitsplätze soll 2012 auf freiwilliger Basis nach den festgelegten Akkordrichtlinien erfolgen. Weitere 2.200 Angestellte werden einen Solidaritätsvertrag unterschreiben, in dem Stunden- und Gehaltskürzungen festgelegt werden.

Das Telekommunikationsunternehmen beschäftigte Ende letzten Jahres 71.384 Personen und sucht nun nach Lösungen, die Kosten weiter zu senken und auf den wachsenden Wettbewerb zu reagieren. Im April kündigte Telecom Italia noch die Kürzung von 6.800 Jobs bis zum Jahr 2013 an. (röv/jas/rem)   Telecom

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...