Telecom Italia behält Mobilfunk

Donnerstag, 26. Oktober 2006 00:00
Telecom Italia

ROM - Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) sorgte letzten Monat für Schlagzeilen. Der Konzern solle umfassend restrukturiert und die Mobilfunkaktivitäten abgestoßen werden. Wie die Times heute berichtet, wurden diese Pläne nun teilweise wieder zurückgenommen.

Pikant ist dabei, dass gerade um Telecom Italia Mobile im letzten Monat ein regelrechter Streit entbrannte, in dessen Zuge TI-Chairman Marco Tronchetti Provera seinen Hut nehmen musste. Aus der Politik kamen Bedenken, dass der einzige italienische Mobilfunknetzbetreiber auf der Apenninhalbinsel doch auch in italienischer Hand bleiben solle. Eine ganze Schar von hauptsächlich ausländischen Interessenten hatte sich nämlich bereits gefunden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...