Telecom Italia: Aufsichtsratsmitglied wegen Uneinigkeit zurückgetreten

Mittwoch, 23. Dezember 2009 17:27
Telecom Italia

ROM (IT-Times) - Italiens größter Telefonkonzern, Telecom Italia, hat gestern Abend erklärt, dass Stefano Cao von seinem Posten im Aufsichtsrat zurückgetreten ist.

Cao zieht mit dem Rücktritt Konsequenzen aus der Entscheidung, dass sich Sintonia aus der Aktienstruktur von Telco zurückziehen wird. Cao war erst seit dem 27. Februar 2009 im Aufsichtsrat des Unternehmens und seit 7. Mai 2009 Mitglied des Executive Committees. (vue/rem)

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...