Telecom Egypt: Börsengang soll 4,5 Mrd. bringen

Freitag, 9. Dezember 2005 17:53

KAIRO - In Europa sind die Zeiten der Privatisierung ehemaliger Telekommunikations-Staatsmonopolisten längst vorbei. Ägypten aber liegt in Afrika und hat diese Entwicklung noch vor sich. Die Regierung privatisiert Telecom Egypt und erwartet dadurch Einnahmen in Höhe von 4,5 Mrd. Ägyptischen Pfund (782 Mio. US-Dollar), wie die Financial Times berichtet.

Das Papier ist bereits jetzt mehrfach überzeichnet. Es handelt sich bei dem IPO um den größten der letzten Jahre in der Region. Vorab wurden bereits 20 Prozent der Anteile an institutionelle Anleger und Mitarbeiter vergeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...