Tele2: Umsatz sinkt, Verlust gesenkt

Mittwoch, 23. Juli 2008 16:40
Tele2

STOCKHOLM - Das schwedische Telekommunikationsunternehmen Tele2 AB (WKN: 900760) konnte im zweiten Quartal 2008 den Gewinn vor Steuern um 29 Prozent steigern. Das geht aus dem heute veröffentlichten Quartalsbericht des Unternehmens hervor.

Tele 2 konnte im zweiten Quartal 2008 einen Umsatz in Höhe von 10,15 Mrd. Schwedischen Kronen verzeichnen. Im Vergleichsquartal 2007 waren 10,68 Mrd. Kronen ausgewiesen worden. Das operative Ergebnis (EBIT) belief sich im zweiten Quartal 2008 auf 380 Mio. Kronen im Vergleich zu 164 Mio. Kronen im selben Zeitraum 2007. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITA) lag im zweiten Quartal 2008 bei 2,07 Mrd. Schwedischen Kronen. Im Vergleichsquartal 2007 waren dies rund 1,6 Mrd. Kronen gewesen. Tele 2 wies ein Nettoergebnis von 114 Mio. Kronen aus. In 2007 war ein negatives Ergebnis von 311 Mio. Kronen erwirtschaftet worden. Das entspricht einem verwässerten Ergebnis pro Aktie von 0,27 Kronen im zweiten Quartal 2008 und minus 0,67 Kronen in 2007.

Meldung gespeichert unter: Tele2

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...