Tele Atlas findet nicht den Weg aus den roten Zahlen

Dienstag, 29. April 2008 11:44
Tele-Atlas_Logo.gif

‘S-HERTOGENBOSCH - Der niederländische Kartenspezialist Tele Atlas N.V. (WKN: 927101) meldete im ersten Quartal 2008 einen Umsatzrückgang. Auch die übrigen Ergebnisse konnte nicht an das Vorjahr anknüpfen.

Nach 64 Mio. Euro Umsatz in 2007 lag der Quartalsumsatz nun bei 58,8 Mio. Euro. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) erreichte minus 0,2 Mio. Euro nach plus 5,1 Mio. Euro im Vorjahr. Tele Altas wies ein operatives Ergebnis (EBIT) von minus 16,6 Mio. Euro aus (2007: minus 10,2 Mio. Euro). Das Nettoergebnis lag mit minus 14,5 Mio. Euro ebenfalls unter dem Vorjahreswert von minus 8,4 Mio. Euro. Allerdings seien, so Tele Atlas weiter, Kosten aus der Übernahme von TomTom mit 2,1 Mio. Euro negativ wirksam geworden. Entsprechend verschlechterte sich auch das Ergebnis je Aktie von minus neun Cent in 2007 auf minus 16 Cent.

Auf das Segment Portable Navigation entfielen 26,6 Mio. Euro Umsatz nach 32,2 Mio. Euro in 2007. Auch bei der Automotiv-Navigation war der Umsatz rückläufig und sank von 11,5 Mio. Euro auf 10,8 Mio. Euro. Die Sparte Data Products trug 3,6 Mio. Euro zum Umsatz bei (2007: 4,3 Mio. Euro). Im Segment Enterprise sank der Umsatz von 11,4 Mio. Euro auf 9,8 Mio. Euro. Weitere Geschäftsbereiche erwirtschafteten einen Umsatz von 7,6 Mio. Euro nach 4,4 Mio. Euro im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: TomTom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...