Teamwork kommt im Insolvenzverfahren voran

Mittwoch, 29. November 2000 16:39

Teamwork information managemet AG (TWK.FSE; WKN: 745620): Nachdem bisher nur die grobe Richtung im Insolvenzverfahren des Anbieters innovativer Informationsmanagementlösungen bekannt, war, macht teamwork nun Nägel mit Köpfen: Das Unternehmen gab am Mittwoch Details zu dem von einem Insolvenzverwalter erarbeiteten Konzept bekannt.

Demnach sollen Vertrieb und Marketing des Unternehmens auf den deutschen Markt ausgerichtet werden. Zudem wird mit dem Verkauf der Tochtergesellschaft What`s Up das Geschäftsfeld Application Service Providing aufgegeben. Dieser Schritt ist unter der angestrebten Umstrukturierung zu verstehen. Weiterhin wird die Mitarbeiterzahl drastisch reduziert werden. Von derzeit 138 Mitarbeitern, sollen am Ende 85 übrig bleiben.

Die Sanierungsmaßnahmen sollen im ersten Quartal nächsten Jahres abgeschlossen sein, nach den Verlusten des laufenden Jahres wird für das kommende Jahr mit einem ausgeglichenen Ergebnis gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...