TDK will Epcos übernehmen

Donnerstag, 31. Juli 2008 09:47
Epcos_logo.gif

MÜNCHEN - Der Münchner Hersteller von elektronischen Bauelementen, Modulen und Systemen, die Epcos AG (WKN: 512800), soll von der TDK Corporation, einem japanischen Elektronikkonzern, übernommen werden. Die beiden Unternehmen unterzeichneten ein Business Combination Agreement.

Epcos und TDK vereinbarten die Zusammenführung der Aktivitäten auf dem Gebiet der elektronischen Bauelemente. Die beiden Unternehmen erklärten, dass dadurch eine gegenseitige Ergänzung in allen Abnehmerbranchen und Regionen möglich sei. Für die Übernahme wird TDK den Aktionären von Epcos ein öffentliches Barangebot in Höhe von 17,85 Euro je Aktie unterbreiten. Das Angebot würde damit das Eigenkapital von Epcos mit rund 1,2 Mrd. Euro bewerten. Unter Beachtung der Netto-Finanzverbindlichkeiten, Pensionsverpflichtungen und Minderheitenanteile läge der Unternehmenswert von Epcos bei etwa 1,4 Mrd. Euro. Derzeit hält TDK einen Anteil von 2,5 Prozent am Grundkapital von Epcos und hat sich den Erwerb von weiteren  sieben Prozent gesichert.

Allerdings unterliegt das Angebot mitunter noch einigen Bedingungen: Eine Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent plus einer Aktie muss erreicht werden und die Erteilung behördlicher Genehmigungen stattfinden. Dennoch erwartet TDK, dass die Transaktion bis Oktober dieses Jahres abgeschlossen werden kann. Das Barangebot soll durch ein Überbrückungsdarlehen finanziert werden.

Meldung gespeichert unter: TDK

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...