TD Ameritrade verzeichnet leichtes Gewinnplus

Dienstag, 18. Januar 2011 15:47
TD Ameritrade Holding

OMAHA (IT-Times) - Amerikas führender Online-Broker TD Ameritrade hat seinen Umsatz und Gewinn im vergangenen ersten Fiskalquartal 2011 leicht steigern können, nachdem das Unternehmen von steigenden Einnahmen auf der Gebührenseite profitierte.

Zwar sah sich Ameritrade (Nasdaq: AMTD, WKN: A0H1BG) einer geringeren  Handelsaktivität seiner Kunden gegenüber, nichtsdestotrotz konnte das Unternehmen seinen Umsatz um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 656 Mio. US-Dollar steigern. Der Nettogewinn legte dabei auf 145 Mio. US-Dollar oder 25 US-Cent je Aktie zu, nach einem Profit von 136 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte der Online-Broker die Markterwartungen der Analysten erfüllen, die im Vorfeld mit einem Plus von 25 US-Cent je Aktie bei Einnahmen von 647,8 Mio. Dollar gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: TD Ameritrade Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...