TCLs Quartalsergebnis leidet unter dem TV-Segment

Mittwoch, 30. August 2006 00:00

HUIZHOU (CHINA) – Die TCL Corp. (Nasdaq: TCCMF) gab die Ergebnisse für das erste Halbjahr und das zweite Quartal 2006 bekannt. Verluste im Geschäftsbereich TV verhinderten, wie im Vorjahr auch, eine Rückkehr in die Gewinnzone.

Der Quartalsumsatz sank von 12,7 Mrd. Yuan im Vorjahr auf 11,7 Mrd. Yuan in 2006. Es wurde ein Nettoverlust von 607 Mio. Yuan ausgewiesen (rund 76 Mio. US-Dollar), in 2005 lag der Nettoverlust bei 365 Mio. Yuan.

Im ersten Halbjahr wurde ein Umsatzrückgang um 3,2 Prozent auf 23,6 Mrd. Yuan gemeldet. Der Nettoverlust lag bei 737,6 Mio. Yuan bzw. 0,29 Yuan je Aktie. In 2005 belief sich der Nettoverlust auf 692,6 Mio. Yuan bzw. 0,27 Yuan je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...