Take-Two verkauft Joytech-Geschäft an Mad Catz

Freitag, 7. September 2007 15:22
Take-Two Interactive Software

Der US-Videospielehersteller Take-Two Interactive Software verkauft sein komplettes Joytech Video-Spielezubehörgeschäft für 3,7 Mio. Dollar an Mad Catz Interactive (MCZ). Damit vollzieht Take-Two entsprechende Pläne, sich aus Randgeschäftsbereichen zurückzuziehen, um sich mehr auf das Kerngeschäft zu konzentrieren.

Der Verkauf der Einheit soll sich nicht wesentlich auf die künftigen Geschäftszahlen von Take-Two auswirken. Mad Catz hingegen rechnet durch den Aufkauf mit einem Gewinnbeitrag innerhalb eines Jahres aus dieser Transaktion.

Meldung gespeichert unter: Take-Two Interactive Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...