Take-Two schließt Game-Studio Irrational Games

US-Spielentwickler

Donnerstag, 20. Februar 2014 09:34
Take-Two Interactive Software

LOS ANGELES (IT-Times) - Der US-Spielentwickler Take-Two Interactive, der hinter dem grandiosen Erfolg der “Grand Theft Auto“ Reihe steht, schließt sein Entwicklerstudio Irrational Games. Die Schließung überrascht, war Irrational Games für die erfolgreichen Titel “Bioshock” und “Bioshock Infinite” verantwortlich.

Irrational Games Co-Founder Ken Levine gab die Schließung in einem offenen Brief auf der Studio-Hompeage bekannt. Rund 15 Mitarbeiter von Irrational Games werden dadurch ihren Job verlieren, so Levine. Allerdings wird das nicht das Ende des Teams sein. Ein kleines Kern-Team soll künftig weiter Spiele unter dem Dach von Take-Two entwickeln, die jedoch nur digital vertrieben werden sollen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Take-Two Interactive Software und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Take-Two Interactive Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...