Take-Two mit schwächerem Ausblick

Montag, 10. Juni 2002 09:17

Der Video-Spielehersteller Take-Two Interactive Software (Nasdaq: TTWO<TTWO.NAS>, WKN: 914508<TKE.FSE>) warnt vor schwächeren Zahlen im laufenden Quartal. Demnach wird das Unternehmen mit geplanten Umsatzerlösen von 100 Mio. US-Dollar und einem Nettogewinn von sieben US-Cents je Aktie hinter den ursprünglichen Prognosen zurückbleiben. Analysten hatten im Vorfeld mit einem operativen Gewinn von 12 Cents je Aktie, sowie Einnahmen von 145,6 Mio. Dollar im laufenden dritten Fiskalquartal gerechnet.

Für das gesamte laufende Fiskaljahr geht Take-Two allerdings von einem operativen Gewinn von 1.70 Dollar pro Aktie, sowie von Umsatzerlösen von 733 Mio. Dollar aus. Experten hatten im Bezug auf das Gesamtjahr lediglich mit Einnahmen von 690,3 Mio. Dollar, sowie mit einem Plus von 1.67 Dollar pro Aktie gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...