Take-Two Interactive wieder mit schwarzen Zahlen

Freitag, 5. September 2008 15:17
Take-Two Interactive Software

NEW YORK - Der US-Spielepublisher Take-Two Interactive Software Inc. (Nasdaq: TTWO, WKN: 914508) wies die Ergebnisse für das dritte Quartal sowie für die ersten neun Monate 2008 aus. Dabei gelang der Schritt aus den roten Zahlen.

Der Umsatz des dritten Quartal 2008 summierte sich auf 433,8 Mio. Dollar nach 206,4 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Es wurde ein Bruttogewinn von 174,1 Mio. Dollar erzielt (2007: 38,1 Mio. Dollar). Auch das operative Ergebnis legte zu und stieg von minus 57,1 Mio. Dollar auf plus 59 Mio. Dollar an. Ähnlich verhielt sich auch das Nettoergebnis: Nach minus 58,5 Mio. Dollar in 2007 wurden nun plus 51,8 Mio. Dollar erwirtschaftet. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich entsprechend auf plus 68 Cent nach minus 81 Cent im Vorjahreszeitraum.

Es wurde ein Umsatz von 1,21 Mrd. Dollar in den ersten neun Monaten 2008 erzielt, im Vorjahreszeitraum waren es 689,1 Mio. Dollar. Take-Two Interactive wies 450,1 Mio. Dollar Bruttogewinn aus (2007: 157,1 Mio. Dollar). Das operative Ergebnis erreichte mit plus 129 Mio. Dollar nach minus 129,1 Mio. Dollar im Vorjahr nun wieder den schwarzen Sektor. Es wurde ein Nettoergebnis von plus 112 Mio. Dollar gemeldet (2007: minus 131,3 Mio. Dollar). Das Ergebnis je Aktie summierte sich bei Take-Two auf plus 1,5 Dollar, im Vorjahr waren es minus 1,83 Dollar gewesen.

Meldung gespeichert unter: Take-Two Interactive Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...