Take-Two Interactive CEO tritt zurück

Dienstag, 2. November 2010 13:12
Take-Two Interactive Software

NEW YORK (IT-Times) - Take-Two Interactive Software CEO Ben Feder hat seinen Rücktritt erklärt und soll vom bisherigen Chairman der Gesellschaft, Strauss Zelnick, ersetzt werden, meldet der US-Spielentwickler.

Durch den Wechsel an der Führungsspitze erhalten Spekulationen neue Nahrung, wonach der angeschlagene Spielentwickler nunmehr doch übernommen wird. In den vergangenen Jahren hatte unter anderem der Rivale Electronic Arts (EA) Interesse an dem Unternehmen gezeigt, eine Übernahme kam jedoch nicht zu Stande. Der Investor-Aktivist Carl Icahn hält etwa 14 Prozent der Anteile an dem Game-Publisher. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Take-Two Interactive Software und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Take-Two Interactive Software

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...