Take-Two hat mehrere Interessenten

Montag, 3. März 2008 08:18
Take-Two Interactive Software

Nachdem Übernahmeangebot in Höhe von 2,0 Mrd. US-Dollar vom Marktführer Electronic Arts (EA), teilt der umworbene Spielespezialist Take-Two Interactive Software mit, dass sich auch andere Unternehmen für das Unternehmen interessieren. Jedoch habe man kein weiteres formelles Buyout-Angebot erhalten, so Take-Two.

Zuvor wies Take-Two die Milliardenofferte von EA als zu niedrig zurück. Take-Two will Ende April einen Nachfolger für seine Erfolgsserie „Grand Theft Auto“ auf den Markt bringen. Take-Two ist augenblicklich die Nummer vier auf dem US-Spielemarkt hinter EA, Activision/Blizzard und THQ.

Meldung gespeichert unter: Take-Two Interactive Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...