Take-Two: Game Over für “Manhunt 2”?

Freitag, 22. Juni 2007 00:00

NEW YORK - Der US-Spielentwicker Take-Two Interactive (Nasdaq: TTWO, WKN: 914508) wird den 3D-Shooter “Manhunt 2” nicht wie erwartet am 10. Juli auf den Markt bringen. Nachdem Länder wie Großbritannien, Irland und die USA das Spiel auf Grund der Gewaltverherrlichung auf den Index gesetzt und damit praktisch verboten haben, will Take-Two das Spiel zurückziehen und die Auslieferung vorerst aussetzen.

„Wir stehen weiterhin hinter diesem außergewöhnlichen Spiel. Wir glauben an die schöpferische Freiheit als auch auf das erforderliche Marketing“, heißt es in einem Statement bei Take-Two. Ursprünglich sollte das Spiel am 10. Juli in den USA sowohl für die Nintendo-Konsole Wii und für die PlayStation 2 aus dem Hause Sony auf den Markt kommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...