Taiwans Solarzellenhersteller verzichten auf deutschen Preiskampf

Mittwoch, 2. Juni 2010 16:32
Siliziumwafer.jpg

TAIPEH (IT-Times) - Die taiwanesischen Solarzellenhersteller wollen dem Preisrutsch auf dem europäischen Markt zunächst nicht folgen.

Die Preise für Solarzellen für das dritte Quartal haben die taiwanesischen Wettbewerber bisher nicht angetastet, so ein Bericht des Branchendienstes DigiTimes. Demnach hätten europäische Solarzellen-Zulieferer mit einer 10-prozentigen Preissenkung bereits den Preiskampf gestartet. Die Taiwanesen, so der Bericht, wollen sich angesichts ausgelasteter Produktionskapazitäten lieber an chinesischen Wettbewerbern orientieren und die Preise zunächst nicht verändern.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...