Taiwan Semiconductor mit Auftragsverzögerungen

Mittwoch, 11. September 2002 09:18
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Der weltweit größte Auftragslieferant für Chiptechnologie, Taiwan Semiconductor Manufacturing Co (Taiex: 2330, NYSE: TSM, WKN: 909800) hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass einige seiner Auftragsgeber ihre Order revidiert hätten. Auf Grund von Umsatzstagnation auf den weltweiten Märkten für Personal-Computer, hätten einige der Auftragsgeber des taiwanesischen Produzenten die Zeitpunkte für die Abnahme der Aufträge nach hinten verschoben.

Die Meldung am heutigen Tag ist ein weiterer Beweis für die sich weiterhin verschlechternde Aussicht der Halbleiterindustrie. Kunden des taiwanesischen Halbleiterproduzenten, zu denen unter anderem auch Intel Corp. zählt, versuchen ab August ihre Lager zu füllen, um für die Weihnachtszeit gerüstet zu sein. Diese zählt im Bereich der personal Computer zu den umsatzstärksten des Kalenderjahres.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...