Taiwan Semiconductor Manufacturing: Auftrag von AMD

Freitag, 8. Juni 2007 00:00
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

TAIPEH - Der weltweit größte Auftrags-Chipproduzent Taiwan Semiconductor Manufacturing Co (WKN: 909800) hat einen Auftrag vom weltweit zweitgrößten Prozessorproduzenten erhalten. Advanced Micro Devices Inc. (AMD) beauftragt die Taiwanesen damit, Chips für Grafiklösungen zu produzieren, um die anhaltend hohe Nachfrage in diesem Segment bedienen zu können.

Die Grafik-Chips sollen in Mobiltelefonen, sowie in TV-Geräten für digitale Wiedergabe und in Set-Top-Boxen und Decodern eingesetzt werden. Zudem wird gemutmaßt, dass AMD einen Chip entwickeln wird, der Grafik- und Prozessoreinheiten auf einem Chip vereint. Hierzu sollen im nächsten Monat nähere Details bekannt gegeben werden. Allerdings ist noch nicht klar, ob AMD dann weitere Kapazitäten an Taiwan Semiconductor Manufacturing Co oder an die kleineren Wettbewerber United Microelectronics Corp (Taiwan) oder Chartered Semiconductor Manufacturing Ltd (Singapur) auslagern wird.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...