Taiwan fürchtet Rezession - Chipbranche schwächelt

Dienstag, 23. Dezember 2008 12:18
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

TAIPEH - Dass die weltweit befürchtete Rezession auch der Chipbranche zu schaffen macht, ist nichts Neues. Nachdem bereits Branchengrößen wie Toshiba, NEC und Fujitsu eine Verringerung der Produktion verkündeten, blickt nun auch die taiwanesische Regierung eher pessimistisch in die Zukunft. 

Der Export habe sich seit November 2008 negativ entwickelt, so das Wirtschaftsministerium. Schuld daran sei besonders die nachlassende Nachfrage aus den USA und China. Neben Chipherstellern wie Taiwan Semiconductor Manufacturing (WKN: 909800) oder United Microelectronics Corp. (UMC) sind aber auch andere Branchen betroffen. Zahlreiche Unternehmen senkten bereits die Prognosen für 2008 und teilweise auch für 2009. Man rechne darüber hinaus, so das Ministerium gegenüber der US-Nachrichtenagentur Bloomberg weiter, auch mit einer sinkenden Nachfrage bei Elektronikartikeln wie Laptops, MP3-Playern oder Mobiltelefonen. 

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...