Tabula rasa bei Arques Industries

Donnerstag, 2. September 2010 10:05
Gigaset Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Das Köpferollen bei der Arques Industries AG (WKN: 515600) geht weiter: Nachdem der Vorstandsvorsitzende Hans Gisbert Ulmke bereits Anfang dieser Woche die Beteiligungsgesellschaft verlassen hat, nimmt nun auch Vorstand Michael Hütten seinen Hut.

Michael Hütten habe sein Amt als Vorstandsmitglied der Arques Industries AG im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. September 2010 niedergelegt, hieß es knapp in einer Unternehmensmitteilung vom gestrigen Abend. Der Aufsichtsrat hat in seiner gestrigen Sitzung Maik Brockmann in den Vorstand der Gesellschaft berufen. Maik Brockmann ist bereits seit 2006 für Arques in verschiedenen Positionen tätig und rückt nun in den Vorstand der Beteiligungsgesellschaft auf.

Den Rücktritten von Hans Gisbert Umke und Michael Hütten war eine turbulente Hauptversammlung des Unternehmens in der vergangenen Woche vorausgegangen, bei der Umke und Hütten die Entlastung durch die Aktionäre verweigert worden war. Zudem hatte Unternehmensgründer Peter Löw wieder die Zügel im Aufsichtsgremium der Arques Industries AG in die Hand genommen und den bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Georg Obermeier aus seinem Amt gedrängt.

Meldung gespeichert unter: Gigaset

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...