Tablets und Smartphones knacken Rekordgrenze

Smartphones

Dienstag, 11. Juni 2013 17:46
Samsung Unternehmenslogo

FRAMINGHAM (IT-Times) - Im Jahr 2014 sollen die sogenannten Smart Connected Devices, zu denen Notebooks, Smartphones und Tablets zählen, eine Rekordverkaufszahl von 1,7 Milliarden Units erreichen.

Dies ist das zentrale Ergebnis der Worldwide Quarterly Smart Connected Device Tracker-Studie der International Data Corporation. Knapp eine Milliarde dieser Geräte sollen den Prognosen zufolge in Wachstumsmärkten wie China, Indien und Brasilien abgesetzt werden. Über 650 Millionen Geräte sollen dabei in Industriestaaten wie USA oder Großbritannien verkauft werden.

Smartphone- und Tablet-Hersteller wie die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 896360) und Apple dürften solche Prognosen freuen. Im dritten Quartal soll das nächste Tablet Galaxy Note von Samsung auf den Markt kommen. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...