Tablets: Die Ruhe vor dem Sturm der zweiten Jahreshälfte

Tablets

Dienstag, 6. August 2013 18:22
Apple

SAN MATEO (IT-Times) - Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres flachte der Tablet-Boom ab. Nach Angaben des Marktforschungsinstituts IDC bedeutet dies jedoch nicht, dass die Zeiten der Tablets schon wieder vorbei sind.

Im Vergleich zum ersten Quartal 2013 verkauften sich in den Monaten April bis Juni 2013 weltweit 9,7 Prozent weniger Tablets. Laut IDC hat dies jedoch den einfachen Grund, dass wenige Neuerscheinungen auf dem Markt gekommen sind, da sich die Hersteller auf eine verkaufsstarke zweite Jahreshälfte vorbereiten. Besonders im Weihnachtsquartal soll das Wachstum sich wieder deutlich beleben. Auf Vorjahressicht war das zweite Quartal dennoch ein Erfolg: Mit 45,1 Millionen verkauften Geräten lag man 59,6 Prozent über dem Wert des Vorjahreszeitraums.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...