Tablet-PC- und E-Reader-Markt boomen

Donnerstag, 20. Januar 2011 18:15
IDC

FRAMINGHAM (IT-Times) - Der weltweite Tablet-PC Markt sei im dritten Quartal des Jahres 2010 um 45,1 Prozent gewachsen, so die International Data Corporation (IDC).

Dieses Wachstum sei hauptsächlich auf den Verkauf des iPads von Apple zurückzuführen, dem Überraschungserfolg von Apple Inc. (NASAQ: AAPL.NAS, WKN: 865985). Wie IDC berichtet, hätten die Liefermengen der Tablet-PCs im dritten Quartal 2010 4,8 Millionen Units erreicht, während es im zweiten Quartal noch 3,3 Millionen Units waren. Von den ausgelieferten Units seien 90 Prozent iPads. Neben der Popularität des iPads sei aber auch der steigende Bekanntheitsgrad der E-Reader auffällig. Hiervon wurden im dritten Quartal 2010 2,7 Millionen Units ausgeliefert, was gegenüber dem zweiten Quartal des letzten Jahres einer Steigerung von 40 Prozent entspreche.

Meldung gespeichert unter: IDC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...