Tablet-Markt in China: Apple verliert dramatisch Marktanteile

China: iPad verliert, Android holt auf

Dienstag, 20. August 2013 15:28
Apple_iPad_HD.gif

BEIJING (IT-Times) - Apple steht nicht nur im chinesischen Smartphone-Markt unter Druck, nachdem immer mehr Chinesen zu kostengünstigen Android-Smartphones greifen. Auch im chinesischen Tablet PC Markt fiel Apples Marktanteil im zweiten Quartal 2013 dramatisch.

Mit seinem iPad kam Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) im vergangenen zweiten Quartal 2013 nur noch auf einen Marktanteil von 28 Prozent, so die Marktforscher aus dem Hause IDC. Bislang hatte Apple mit seinem iPad einen Marktanteil von mehr als 50 Prozent im chinesischen Tablet Markt inne, so die PCWorld mit Verweis auf IDC-Zahlen. Zwar sank der Marktanteil des iPads deutlich, mit 1,5 Millionen verkauften Einheiten führte der iPad aber weiter die Verkaufslisten in China an, so IDC-Analyst Dickie Chang. Im Vorquartal konnte Apple allerdings noch rund 3,0 Millionen iPads in China verkaufen, so der IDC-Marktforscher.

Der Rückgang bei den Auslieferzahlen ist möglicherweise aber auch das Ergebnis eines Lagerabbaus, nachdem Apple die nächste iPad-Generation vorbereitet. IDC-Experte Chang geht davon aus, dass Apple eine neue 10-Zoll-Version und eine neue 8-Zoll-Version seines iPad mini noch in diesem Jahr auf den Markt bringen wird.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...