T-Systems-Rivale Capgemini steigert Ergebnis deutlich, Umsatz rückläufig

IT-Dienstleistungen

Donnerstag, 25. Juli 2013 19:54
Cap Gemini

PARIS (IT-Times) - Capgemini hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2013 bekanntgegeben. Während der Umsatz des französischen Outsourcing-Spezialisten leicht rückgängig war, konnten operative Marge und operatives Ergebnis verbessert werden.

Für das erste Halbjahr 2013 vermeldet Capgemini einen Umsatzrückgang von 2,3 Prozent auf 5,03 Mrd. Euro. Demgegenüber konnte das operative Ergebnis auf 302 Mio. Euro von im Vorjahr 240 Mio. Euro deutlich verbessert werden. Die operative Marge wurde auf 367 Mio. Euro bzw. 7,3 Prozent vom Umsatz von zuvor 350 Mio. Euro bzw. 6,8 Prozent gesteigert. Das den Aktionären zurechenbare Ergebnis verbesserte sich um 31 Prozent auf 176 Mio. Euro, während der organische Free Cash-Flow mit minus 313 Mio. Euro deutlich im Minus lag und sich zudem im Vergleich zum Vorjahreswert von minus 309 Mio. Euro weiter verschlechterte. Wichtigste Region für Capgemini war Frankreich, das im ersten Halbjahr 2013 rund 21,7 Prozent des Gesamtumsatzes ausmachte. Danach folgen Nordamerika mit 20,5 Prozent und Großbritannien und Irland mit zusammen 20,1 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Capgemini

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...