T-Systems-Rivale Atos Worldline setzt Fokus auf Autos

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 12. März 2013 12:34
Atos Unternehmenslogo 2016

PARIS (IT-Times) - Atos Worldline, ein französischer IT-Dienstleister, bringt ein Angebotsportfolio für vernetzte Fahrzeuge auf den Markt. Dies könnte der Deutschen Telekom, die kürzlich ein ähnliches Konzept vorstellte, Konkurrenz verschaffen.

Atos Worldline, eine Tochtergesellschaft der Atos S.E. (WKN: 877757), will seine Kunden bei ihrer Umstellung auf Mobilitätsdienstleistungen, bei der Auswertung der erfassten Massendaten und bei ihrem Umgang mit Unterhaltungselektronik wie Smartphones und Tablets begleiten. Eine sogenannte Connected Vehicle Platform soll die flexible Integration von Inhalts- und Dienstleistungsangeboten und unterschiedlichen Bordsystemen gewährleisten.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...