T-Online setzt auf Inhalte

Donnerstag, 30. August 2001 09:48

T-Online International AG (WKN: 555770<TOI.ETR>): Die Internet-Tochter der Deutschen Telekom T-Online will das Medium Internet weiter etablieren und setzt dafür auf neue redaktionelle Inhalte. Ganz umsonst soll es dann für den Nutzer allerdings nicht mehr sein.

Nähere Angaben zu Gebühren, die den Nutzern dabei auferlegt werden, nannte T-Online-Chef Thomas Holtrop am Mittwoch allerdings noch nicht. Es werde jedoch darauf hinauslaufen, dass jede abgerufene Info bezahlt werden müsse anstelle eines Pauschalangebotes, mit dem jede Nachricht verfügbar sei. Holtrop geht davon aus damit dem Kundenbedürfnis näher zu kommen. Die Inhalte liefern namhafte Medienunternehmen und Verlage. So zeigt sich das ZDF für die Nachrichten des Online-Dienstes verantwortlich, die Bild-Zeitung sorgt für Unterhaltung. Für den Bereich Wirtschaft und Finanzen sei T-Online noch auf der Suche nach einem renommierten Partner.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...