T-Online macht Druck

Dienstag, 28. Dezember 2004 17:11

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>): Die Telekom-Tochter T-Online verstärkt offenbar den Druck auf die Konkurrenz. Unter der neuen Marke "Congster" bietet der deutsche Marktführer Internet-Zugang via DSL nun zu denselben Preisen wie die Konkurrenten United Internet und Freenet an. Der Marktanteil von T-Online war zuvor gesunken, weil Wettbewerber mit günstigen Tarifen, verbilligtem Computerzubehör und günstiger Internet-Telefonie erfolgreich für ihre DSL-Varianten werben konnten.

Mit der neuen Marke Congster zielt T-Online nun auf Kunden, die den Internet-Anschluss unabhängig von Zusatzangeboten bestellen möchten. Gerade das DSL-Geschäft gilt bei der Telekom neben dem Mobilfunk als wichtiger strategischer Baustein, da man darauf hofft, rund um DSL langfristig neue Einnahmequellen erschließen zu können. (nab/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...