T-Mobile will in Ungarn weiter wachsen

Dienstag, 4. April 2006 00:00

BUDAPEST - T-Mobile, die Mobilfunktochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>), will die Marktposition in Ungarn weiter ausbauen. Aus diesem Grund erweitert T-Mobile Hungary ab Anfang dieses Monats das Angebotsspektrum.

In rund 20 Gemeinden, in denen bisher kein Breitband-Internetzugang zur Verfügung stand, bietet T-Mobile nun eine Internetnutzung über W-LAN an. Über eine Flatrate soll jeder T-Mobile Kunde den Dienst mit dem Namen „Internet Fix“ nutzen können. Nach der Einführungsphase ist eine Ausdehnung auf insgesamt rund 200 verschiedene kleinere Orte geplant. Nach der Anfangsphase können durch einen Zusatzvertrag auch Kunden anderer Mobilfunkanbieter den neuen Dienst nutzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...