T-Mobile USA vor Übernahme durch japanische Softbank?

Mobilfunknetzbetreiber

Freitag, 19. Oktober 2012 11:52
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

BONN (IT-Times) - Vergangene Woche war bekannt geworden, dass die japanische Softbank einen Mehrheitsanteil am US-Mobilfunknetzbetreiber Sprint Nextel übernimmt. Nun schließt das japanische Telekommunikationsunternehmen auch weitere Übernahmen von US-amerikanischen Mobilfunknetzbetreibern nicht aus.

Sollten sich Möglichkeiten ergeben, sieht Softbank CEO Masayoshi Son weitere Chancen für Übernahmen. Ein denkbarer Kandidat wäre die MetroPCS Communications Inc., so Son gegenüber dem Wall Street Journal. Sprint CEO Dan Hesse sprach gar eine Übernahme des US-amerikanischen Tochterunternehmens der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), der T-Mobile USA an. Diese Option sei jedoch langfristig zu betrachten. Bereits im Frühling 2011 gab es Gespräche zwischen Sprint und MetroPCS Communications, gefolgt von einem Übernahmeangebot über 5,15 US-Dollar pro Aktie. Sprint Nextel will darüber hinaus eine stärkere Kontrolle über den defizitären WiMAX-Spezialisten Clearwire. Derzeit verhandelt Sprint Nextel mit Partnern, um die Mehrheit bei Clearwire zu übernehmen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...