T-Mobile USA vor Kooperation mit Clearwire?

Montag, 27. September 2010 09:32
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) könnte vor einer Beteiligung in den USA stehen. Der Telekommunikationskonzern soll mit einem Einstieg beim WiMAX-Spezialisten Clearwire liebäugeln.

In den USA ist die Deutsche Telekom mit der Mobilfunkmarke T-Mobile USA aktiv und verfügt über ein eigenes Netz. Genau dieses soll nun moderner und schneller werden. Aus diesem Grund würden nun Verhandlungen mit potenziellen Partnern, darunter auch Clearwire aufgenommen. Über eine Kooperation will sich die Deutsche Telekom, so ein Bericht der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland, Zugang zu Frequenzen für schnelle Internetübertragungsraten verschaffen. Nicht genannte Quellen aus dem Umfeld der Deutschen Telekom bestätigten Gespräche mit Clearwire, man sei allgemein in den USA „nicht untätig“, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...