T-Mobile USA: Vergabe von Mobilfunklizenzen am 9. August

Montag, 31. Juli 2006 00:00

BONN - Schon vor wenigen Wochen hat sich T-Mobile USA, die Tochtergesellschaft der Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>), qualifiziert, um sich an der Auktion zur Vergabe von neuen Mobilfunklizenzen in den USA zu bewerben. Nun steht fest: Insgesamt 168 Bieter wurden von der Federal Communications Commission (FCC) zur Vergabe zugelassen.

Insgesamt werden 1.122 Lizenzen vergeben. Ab dem neunten August beginnen die Auktionen. Es wird erwartet, dass alle Lizenzen zusammen für mehrere Milliarden US-Dollar vergeben werden. Neben T-Mobile USA werden auch Cingular Wireless und Verizon Wireless gute Chancen eingeräumt, die begehrten Lizenzen zu ergattern. Insbesondere für T-Mobile ist es wichtig für die Positionierung im US-Markt, weitere Lizenzen zu erhalten. Sowohl Cingular als auch Verizon verfügen bereits über mehr Lizenzen als T-Mobile.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...