T-Mobile USA: Gratis-Handys als Antwort auf das iPhone

Dienstag, 15. Juni 2010 10:07
Deutsche Telekom

SAN FRANCISCO (IT-Times) - T-Mobile USA scheint sich für eine kostenintensive Marketingstrategie entschieden zu haben, um der Markteinführung des neuen iPhones zu begegnen. Nach US-Presseberichten lockt man Neukunden mit Gratis-Smartphones.

T-Mobile USA will am kommenden Samstag Kunden, welche einen sogenannten „Family Plan“ abschließen, mit bis zu fünf kostenlosen Mobiltelefonen ködern. Ein Family Plan umfasst einen Vertrag, der für mindestens zwei und höchstens fünf Nutzer gilt. Auch wenn bisherige Single-Tarife entsprechend umgewandelt werden, sollen Kunden in Genuss der Präsent-Aktion kommen. Dabei setzt man bei T-Mobile auf Smartphones. Das Angebot umfasst etwa das HTC myTouch 3G Slide mit Android-Betriebssystem, hier liegt die Selbstbeteiligung normalerweise bei 180 US-Dollar. Die Marketingmaßnahme ist als Reaktion auf die Markteinführung des neuesten iPhones von Apple durch den Rivalen AT&T Inc. in den USA geplant. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...