T-Mobile US setzt in puncto LTE auf Ericsson

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 24. September 2014 16:18
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Gute Nachrichten für Ericsson: T-Mobile US entschied sich für den schwedischen Telekommunikationsausrüster, um das eigene LTE-Netz aufzurüsten.

Ericsson liefert LTE-Ausrüstung und Services an den US-amerikanischen Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile US, um dessen 4G LTE Netz zu verbessern. Ericsson unterstützt T-Mobile US zudem beim LTE-Einsatz. Der Vertrag ist eine Erweiterung des gemeinsamen „2012 Network Transformation“ Projektes der beiden Unternehmen.

Die Ericsson AB (WKN: 850001) hatte bereits im Juni dieses Jahres einen Auftrag von der deutschen T-Mobile gemeldet. Die Mobilfunk-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom setzt demnach bei der Modernisierung von Geschäfts- und IT-Abrechnungsprozessen auf den schwedischen Telekommunikationsausrüster. (lim/rem)

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...