T-Mobile US: Das Jahr der Entscheidungen steht bevor

Mobilfunknetzbetreiber

Dienstag, 30. Dezember 2014 17:31
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

BELLEVUE (IT-Times) - Das Jahr 2015 wird für T-Mobile US das Jahr der Entscheidungen. Erfolg oder Misserfolg bei den Frequenzband-Versteigerungen in den USA bestimmen die Zukunft des Unternehmens.

Trotz mehrfacher Anläufe konnte die Deutsche Telekom ihre US-Tochtergesellschaft T-Mobile US bis jetzt nicht abstoßen. Immer wieder flammten in den vergangenen Wochen Gerüchte über einen möglichen Verkauf auf. Angesichts starker Kundenzuwächse beim viertgrößten Mobilfunknetzbetreiber der USA scheint es die Deutsche Telekom mit dem Verkauf der T-Mobile US jedoch auch nicht gerade eilig zu haben.

Kritisch für den Unternehmenserfolg der T-Mobile US und damit für die Verkaufsbemühungen der Deutschen Telekom AG sind die im Jahr 2015 anstehenden Frequenzband-Versteigerungen. Fraglich ist, wie sich T-Mobile US gegen die Branchengrößen AT&T, Verizon und Sprint durchsetzen kann. Insbesondere die Bänder im niedrigen Frequenzbereich sind aufgrund ihrer Verwendung im mobilen Internet stark umkämpft und dürften hunderte Millionen US-Dollar kosten.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...