T-Mobile enthüllt Details zum neuen Apple iPhone 3GS

Mittwoch, 10. Juni 2009 10:46
Apple_iPhone_3GS.gif

BONN (IT-Times) - Das neue iPhone 3GS wird in Deutschland, wie auch das Vorgängermodell, bei T-Mobile erhältlich sein. Nun stellte das Mobilfunktochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) Details der neuen möglichen Verträge vor. 

Viel ändert sich dabei allerdings nicht im Vergleich zu den bisherigen iPhone-Angeboten. Erneut verfügt T-Mobile über exklusive Vertriebsrechte für das neue Gerät.  Mit einer gerichtlichen Anfechtung, so geschehen seitens Vodafone bei der Einführung des alten iPhones, rechnen Marktbeobachter indessen nicht. Damals hatte Vodafone gegen die Monopolstellung von T-Mobile geklagt. Durch eine einstweilige Verfügung war das iPhone für eine kurze Zeit auch ohne bindenden Vertrag verfügbar, allerdings zu einem deutlich höheren Preis. 

Das neue iPhone 3GS soll nun als 32-Gigabyte-Modell in Verbindung mit einem herkömmlichen Zweijahresvertrag zwischen einem und 250 Euro kosten. Der Preis ist dabei abhängig vom gewählten Tarif. Wird hingegen ein 16-Gigabyte-Gerät gewählt, liegen die Kosten zwischen einem und 130 Euro. Die Preise für „alte“ iPhones wurden, wie Apple bereits angekündigt hatte, gesenkt, da diese nun als Auslaufmodelle gelten. 

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...