T-Mobil nur knapp hinter Vodafone

Mittwoch, 17. Januar 2001 15:50
Deutsche Telekom

Die Aktien der Deutschen Telekom (WKN: 555750) profitieren am Mittwoch von guten Wachstumszahlen ihrer Tochtergesellschaft T-Mobil. Die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom konnte ihre Kundenzahl im Jahr 2000 im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln. Alleine 1,6 Mio. Kunden kamen im Weihnachtsgeschäfts zu T-Mobil. Insgesamt verfügt das Unternehmen nun über 19,1 Mio. Kunden.

Damit befindet sich T-Mobil nur knapp hinter Mannesmann jetzt D2-Vodafone, der deutschen Tochtergesellschaft von Vodafone, die ihre Kundenzahl auf 19,2 Mio. bis Ende 2000 erhöhte. Das Weihnachtsgeschäft hatte der Nr. 1 nur 1,3 Mio. Neukunden beschehrt. T-Mobil Chef Rene Obermann sagte, dass sein Unternehmen schneller wachse als die Konkurrenz. Der Vorsprung von D2-Vodafone ist bis auf ein Minimum zusammengeschmolzen.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...