systaic leidet unter Finanzierungsunsicherheit - Zahlen brechen ein

Dienstag, 31. August 2010 12:17
Systaic

DÜSSELDORF (IT-Times) - Nachdem die systaic AG (WKN: A0JKYP) bereits Anfang August 2010 die Zahlen für das erste Halbjahr 2010 vorgelegt hatte, folgte nun der ausführliche Zwischenbericht. Gegenüber dem Vorjahresquartal hatte das Solarunternehmen mit einem Umsatz- und Gewinneinbruch zu kämpfen.

systaic meldete einen Umsatz von 14,71 Mio. Euro, dieser lag damit deutlich unter dem Vorjahreswert von 120,95 Mio. Euro. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) summierte sich auf minus 27,19 Mio. Euro nach plus 5,21 Mio. Euro in 2009. Auch beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) rutschte systaic in die roten Zahlen. Hier wurden aus plus 3,79 Mio. Euro im Vorjahr nun minus 28,94 Mio. Euro. Vorsteuerlich lag der Verlust bei 31,04 Mio. Euro nach einem 2009er Verlust von 776.000 Euro. Hatte man im ersten Halbjahr 2009 noch einen Überschuss nach Steuern von 340.000 Euro verbucht kam systaic nun auf einen Fehlbetrag von 24,19 Mio. Euro. Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit sank von plus 28,57 Mio. Euro auf minus 6,18 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Systaic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...