Systaic-Gründer tritt überraschend zurück - Prognose drastisch reduziert

Montag, 22. November 2010 17:16
Systaic_solarsystem.jpg

DÜSSELDORF (IT-Times) - Der Gründer und Vorstandsvorsitzende der systaic AG, Michael Viktor Kamp, legte heute mit sofortiger Wirkung sein Vorstandsmandat nieder. Kamp war erst seit drei Monaten Vorstandsvorsitzender, geriet aber nach Angaben des Unternehmens in „Interessenkonflikte“.

Die systaic AG (WKN: A0JKYP) gab heute überraschend den Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Michael Viktor Kamp bekannt. Die Geschäftsleitung übernimmt nun Michael Pack, ebenfalls Vorstandsmitglied. Michael Viktor Kamp gründete das Unternehmen 2004. Vorstandsvorsitzender wurde er erst im August dieses Jahres. Viktor Kamp ist gleichzeitig Vorsitzender des Verwaltungsrates, so wie Geschäftsführender Direktor und Gründer der Soldevco SE. Grund für den Rücktritt Kamps, so das Unternehmen, seien die Interessenkonflikte mit seiner Funktion bei der Soldevco SE, die durch Bauverzögerungen bei den sardischen Gewächshäusern entstanden seien.

Meldung gespeichert unter: Systaic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...