Synopsys sieht schwächere Zahlen im laufenden Quartal

Donnerstag, 21. Februar 2002 08:31

Der Hersteller und Entwickler von Hardware und Software für die Halbleiterindustrie Synopsys (Nasdaq: SNPS<SNPS.NAS>, WKN: 883703<SYP.FSE>), konnte im abgelaufenen Quartal einen Nettogewinn von 17,3 Mio. Dollar oder 27 Cents je Aktie einfahren, gegenüber einen Gewinn von 12,7 Mio. Dollar oder 19 Cents im Vorjahreszeitraum. Damit kann das Unternehmen die Erwartungen der Experten, welche im Vorfeld mit einem Plus von 26 Cents je Aktie gerechnet hatten, übertreffen. Die Umsätze kletterten um 12 Prozent auf 175,5 Mio. Dollar, nach 157,2 Mio. Dollar im Vergleichszeitraum.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...