Synopsys plant weiteres R&D Center in Taiwan

Mittwoch, 19. Dezember 2007 13:23
Synopsys

Der US-Software- und Chip-Designer Synopsys will ein zweites EDA-Forschungscenter in Taiwan errichten. Hierfür will das Unternehmen 680 Mio. Taiwan-Dollar bzw. 20,91 Mio. US-Dollar investieren. Das Projekt soll in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden, so Synopsys-Manager Paul Lo.

In den vergangenen drei Jahren hat Synopsys bereits ein R&D Team bestehend aus 66 Mitgliedern in Taiwan aufgebaut. In den nächsten drei Jahren sollen weitere 44 R&D-Mitarbeiter in Taiwan hinzukommen. Damit werden sich die gesamten Forschungsinvestitionen von Synopsys in Taiwan auf 1,0 Mrd. Taiwan-Dollar summieren, heißt es bei dem US-Halbleiterausrüster.

Meldung gespeichert unter: Synopsys

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...