Synaxon steigert Gewinn bei sinkendem Umsatz

Freitag, 9. November 2007 11:18

BIELEFELD - Das IT-Unternehmen Synaxon AG (WKN: 687380) hat die Geschäftszahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach konnte das Ergebnis vor Steuern auf 2,71 Mio. Euro gesteigert werden. Das entspricht einem Plus von 128 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Als Periodenüberschuss weist Synaxon 1,8 Mio. Euro aus, nachdem er im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch 0,49 Mio. Euro betragen hatte. Das Ergebnis je Aktie konnte von 0,14 Euro auf 0,51 Euro gesteigert werden. Wie erwartet wurde weniger Umsatz erwirtschaftet als noch im Vorjahr. Das Unternehmen führt die Entwicklung darauf zurück, dass ein sogenannter Company-Store in Wien geschlossen und der Anteil einiger Warengeschäfte aus strategischen Gründen reduziert worden sei. Insgesamt betrug der Umsatz 12,31 Mio. Euro nach 15,79 Mio. Euro im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Synaxon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...