Symantec und Veritas bestätigen Ausblick

Mittwoch, 1. Juni 2005 09:15

SAN FRANCISCO - Der US-Sicherheitsspezialist Symantec (Nasdaq: SYMC<SYMC.NAS>, WKN: 879358<SYM.FSE>) und der führende US-Speicherspezialist Veritas Software bestätigen nochmals ihren Ausblick für das laufende Quartal.

Demnach erwartet Symantec für das laufende erste Fiskalquartal 2006 einen Umsatz zwischen 700 und 720 Mio. Dollar, wobei der Sicherheitsspezialist einen Nettogewinn von 25 US-Cent je Aktie erwirtschaften will. Die kalifornische Veritas hingegen erwartet für das laufende zweite Quartal einen Umsatz von 500 bis 540 Mio. Dollar sowie einen Nettogewinn von 17 bis 22 US-Cent je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...