Symantec und Intel mit neuem Chip

Mittwoch, 15. August 2007 10:41
Symantec_new.gif

CUPERTINO - Der US-Sicherheitsspezialist und Hersteller von Anti-Virussoftware Symantec Corp. (Nasdaq: SYMC, WKN: 879358) und der US-Halbleiterhersteller Intel Corp. planen offenbar, gemeinsam Sicherheitsprodukte zu entwickeln. Das teilte die Gesellschaft am Dienstagabend in den USA mit.

Wie Rowan Trollope, Vize-Vorstandsvorsitzender von Symantec weiter ausführte, könnten diese direkt in den Mikroprozessor implementiert werden. Beide Unternehmen vertiefen damit Forschung und Entwicklung auf dem Markt der Virtualisierungssoftware, der Möglichkeit also, ganze Computersysteme mittels Software zu replizieren.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...