Symantec setzt auf mobile Sicherheitslösungen

Dienstag, 6. März 2007 00:00

SAN FRANCISCO - Die Symantec Corp. (Nasdaq: SYMC<SYMC.NAS>, WKN: 879358<SYM.FSE>) liebäugelt mit möglichen Übernahmen. Dabei könnten auch Anbieter von mobilen Sicherheitslösungen von Interesse sein.

Das US-amerikanische Softwareunternehmen bietet Lösungen im Bereich Internetsicherheit an. Laut Enrique Salem, President von Symantec, verfüge man über ein Volumen von bis zu einer Mrd. US-Dollar für Übernahmen in einem Abstand von 18 bis 20 Monaten. Dabei seien Akquisitionen von mehreren kleinen Unternehmen ebenso denkbar wie die eines großen Wettbewerbers. Im Januar dieses Jahres gab Symantec bereits die Übernahme des Management-Software-Herstellers Altiris für 830 Mio. US-Dollar bekannt (IT-Times berichtete).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...