Sycamore kann Verluste weiter verringern

Mittwoch, 20. August 2003 09:51

Der US-Anbieter von optischen Netzwerkkomponenten Sycamore Networks (Nasdaq: SCMR<SCMR.NAS>, WKN: 928244<SZ9.FSE>) kann im vergangenen vierten Fiskalquartal seine Verluste weiter verringern und dabei die Erwartungen der Analysten übertreffen.

So berichtet der Netzwerkspezialist von einem Umsatz von 10,9 Mio. US-Dollar, ein Umsatzplus von 27,6 Prozent gegenüber den Einnahmen von 8,5 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Dabei musste die Gesellschaft einen Nettoverlust von 9,7 Mio. US-Dollar oder vier US-Cent je Anteil ausweisen, nach einem Minus von 73,5 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Mit den vorgelegten zahlen konnte Sycamore gleichzeitig die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen – diese hatten im Vorfeld mit einem operativen Minus von fünf US-Cent je Anteil kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...