Sycamore kann Erwartungen übertreffen

Mittwoch, 12. Februar 2003 09:05

Der US-Spezialist für optisches Netzwerkequipment Sycamore Networks (Nasdaq: SCMR<SCMR.NAS>, WKN: 928244<SZ9.FSE>) kann im vergangenen Quartal seine Verluste gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich reduzieren. Gleichzeitig sieht das Unternehmen die Serie von signifikanten Einschnitten bei Investitionsausgaben von Seiten der Telefonkonzerne für nahezu beendet. So berichtet die Gesellschaft im vergangenen Quartal von einem Nettoverlust von 16,1 Mio. US-Dollar oder sechs Cent je Aktie, nach einem Minus von 35,3 Mio. Dollar im Vorjahr. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen mußte Sycamore damit ein operatives Minus von sechs US-Cent je Aktie melden. Damit konnte die Gesellschaft die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen, welche im Vorfeld mit einem operativen Minus von sechs Cent je Aktie gerechnet hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...