Sybase stockt Rückkaufprogramm auf

Donnerstag, 30. Juli 2009 14:22
SAP

(IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Sybase hat sein Aktienrückkaufprogramm aufgestockt. Demnach hat der Verwaltungsrat der Gesellschaft grünes Licht für den Rückkauf von weiteren Anteilen im Volumen von 150 Mio. Dollar gegeben.

Mit dem neuen Aktienrückkaufprogramm steigt das verfügbare Volumen für Aktienrückkäufe auf 212,5 Mio. US-Dollar. Nach Abschluss des Aktienrückkaufprogramms hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge eigene Aktien und Anleihen im Wert von 1,3 Mrd. Dollar seit 1998 zurückgekauft.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...